Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Besitz von Goldbarren bedeutet, einen sicheren und ewigen Besitz zu haben. Es geht nicht in erster Linie darum, am Ende eines jeden Monats oder eines jeden Jahres einen riesigen Gewinn zu machen. Wenn Sie Gold zum richtigen Zeitpunkt kaufen und einen beträchtlichen Gewinn erzielen, dann ist das in Ordnung. Aber wann ist dann der beste Zeitpunkt, um einen Goldbarren zu kaufen? Leider gibt es keine exakte wissenschaftliche Grundlage, um zu wissen, wann man Gold kaufen sollte.

Erkennen Sie den langfristigen Aufwärtstrend

Wenn Sie Gold kaufen möchten, ist es wichtig zu wissen, dass sich Gold in einem langfristigen Aufwärtstrend befindet und der Preis über die Jahre hinweg Monat für Monat gestiegen ist. Wenn Sie Gold kaufen und der Goldpreis nach einem Monat um 5 % fällt, sollten Sie nicht in Panik geraten. Diese Bewegung ist üblich und die Geschichte zeigt, dass sie sich wahrscheinlich selbst korrigiert. Der Kauf von Gold sollte nicht als kurzfristige Investition gesehen werden, daher sollten Sie das Gold mindestens sechs Monate, besser länger, halten. Wenn Sie in kurzer Zeit einen großen Gewinn erzielt haben, ist es Ihr Privileg, zu verkaufen und einen Gewinn zu erzielen. Wenn Sie die nächste Gelegenheit auf dem Markt finden, möchten Sie vielleicht wieder in Gold investieren, indem Sie Schweizer PAMP kaufen.

Kauf von Gold in Zeiten der Unsicherheit

Wenn Sie Goldbarren kaufen möchten, achten Sie bitte auf wirtschaftliche und politische Informationen zu Krediten, Währung, Aktien, Schulden, Immobilien, Arbeitslosigkeit und quantitativer Lockerung. Normalerweise steigen die Gold- und Silberpreise, wenn sich andere Investitionen (wie Immobilien und Aktien) unterdurchschnittlich entwickeln, weil viele große Investoren und Unternehmen Gold als Strategie verwenden. Versicherung, um diese Verluste zu kompensieren, kumuliert an anderer Stelle.

Kaufen Sie Gold, wenn Sie können

Viele Investoren glauben daran, Gold einfach zu kaufen, wenn sie können, indem sie regelmäßig kleine Mengen kaufen. Der Teilkaufprozess bietet Anlegern im Gegensatz zum Kauf von Gold in einer einzigen großen Transaktion den Vorteil, dass sie zu einem niedrigeren Durchschnittspreis kaufen und teilweise verkaufen können, um die Rendite zu maximieren.